News
05/04/2011

Ihr wartet sich schon ungeduldig - bald werden wir wieder den Jahreskalender für alle geilen Konzerte und Festivals anbieten.

Wenn ihr noch andere Konzerte anwerben wollt postet einfach im Gästebuch oder schreibt uns eine Email.

Du bist hier >>> Böhse Onkelz >>> Die Biografie



1980


- Gründung in Stephans Keller in Hösbach bei Aschaffenburg durch Stephan Weidner(17), Kevin Russel(16) und Peter "Pe" Schorowsky(17) Namensgebung durch ängstliche Nachbarskinder

1981


- Entstehung des Songs "Türken raus"
- 1.Auftritt der "Böhsen Onkäls" ohne Gonzo im Juz Bockenheim(Frankfurt)
- Eintritt von Matthias "Gonzo" Röhr(18)

1982


- 1. Interesse für die von England herüberschwappende Oi-Bewegung

1983


- Bekennung zur politisch-neutralen Skinheadszene

1984


- 1.Plattenvertrag mit Independent- Produzent Herbert Egoldt
- Entstehung der 1. Studioplatte "Der nette Mann"

1985


- Entstehung von "Böse Menschen- Böse Lieder"
- Versuche Rechtsextremer Gruppen die Onkelz auf ihre Seite zu ziehen
- Auftritt in der Live Sendung "Live aus Alabama" und anschließender Diskussionsrunde mit Stephan,Kevin,einer griechischen Studentin Irini und einem Türken Efkan
- Versuch "die Skins weg von diesem Neonazi- Klischee zu rücken"(Zitat:Weidner) schlug fehl ~>durch Kevins unbedachten äußerungen und zwei pubertierenden Jungnazis der Wiking- Jugend die Onkelz-Shirts trugen erhielten die Onkelz ein verheerendes Image EP "Mexiko" erscheint, letztes Album für H. Egoldt

1986


- Indizierung vom "Netten Mann" durch Bundesprüfstelle
- Der Grund gewaltverherrlichende,pornographische und nationalsozialistische Tendenzen
- Verpatzter Gig auf einer Benefiz- Veranstaltung in Rüsselsheim für das S.O.S Kinderdorf

1987


- 2. Plattenvertrag mit Nowotny
- "Onkelz wie wir" entsteht, mit dem Titel "Erinnerungen" Abschied von der Skinheadszene

1988


- Produktion von "Keipenterroristen"

1989


- 5 Gigs in Wiesbaden, Offenbach und auf einem Open Air- Festival in Erlensee
- In Offenbach musste der Gig unterbrochen werden da Neonazi es für nötig hielten ihre Parolen zum Besten zu geben

1990


- Eindeutig das tragischte Jahr der Onkelz,Trimmi (Andreas Trimborn) wurde in einer Kneipe in Sachsenhausen erstochen
- Die neue LP "Es ist soweit" widmen die Onkelz Trimmi

1991


- Am 23. Januar wurde Trimmi`s Mörder Roland Kruse freigesprochen
- Die 7. LP verkaufte sich innerhalb weniger Monate mehr als 100.000 mal
- Teile der Musikindustrie rufen zum Boykott auf
- Das Konzert in Wien(5.000 Zuschauer) wird gefilmt

1992


- 1. große Krise der Band, Kevin`s nicht mehr kontrollierbaren Alkohol- und Drogen Exzesse und der ständige Kampf mit den Medien lasten sehr auf den Schultern der Band
- "Heilige Lieder" klettern auf Platz 5 in den Charts
- Presse versucht den Zusammenhang zwischen den rechtsradikalen übergriffe und dem Erfolg der Onkelz zu finden- Onkelz fallen jetzt unter die Kategorie "Rechts-Rock"

1993


- Die Onkelz suchen zwecks Aufklärung Kontakt zu den Medien doch die drucken nur das was sie drucken wollen
- Die Onkelz werden auf einem Festival gegen Rechts wieder ausgeladen,weil Lindenberg, Maffay und Gröhnemeyer drohen nicht aufzutreten
- Alben "Schwarz/Weiß" belegen Platz 10 und 11 der Charts

1994


- Stephan rettete Kevin`s Leben und die Band er ließ Kevin entziehn und alle 4 fuhren nach Dänemark und sprachen sich aus
- 35 Konzerte- die bis dahin umfangreichste Tour

1995


- Heilige Lieder bekommt Gold(250.000 verkaufte Einheiten)
- "Hier sind die Onkelz" steigt von 0 auf 6
- Onkelz gründen neues Label "Virgin"
- WOM (World of Music) boykottiert das Album

1996


- E.I.N.S. klettert mit 400.000 verkaufte Einheiten auf Platz 3 der Charts
- In Journalistensprache steht E.I.N.S. für " Eigentlich immer noch Skins"
- Es erfolgt eine weitere Onkelz-Tour und der auftritt in der Dortmunder-Westfalenhalle wird mitgeschnitten

1997


- Live in Dortmund-Video stürmt die Spitze der Video- Charts
- Das Doppelalbum findet über 300.000 Abnehmer(Platz 6)
- Band- Biographie erscheint "Danke für Nichts"

1998


- Unglaublich "Viva Los Tioz" erobert die Poleposition der deutschen Album-Charts
- Single "Terpentin" erreicht Platz 7
- Die Onkelz werden für den Echo nominiert
- Die Tour ist ein halbes Jahr vor beginn ausverkauft

1999


- Die Band-Mitglieder ziehen nach Dublin und gründen ihr eigenes Label "rule23"
- Der erste Video-Clip der Band-Geschichte entsteht "Dunkler Ort"
- MTV erhält eine Kopie, VIVA nicht

2000


- "Ein böses Märchen" verkauft sich innerhalb 48 Std. 370.000 mal,Platz 1
- 130.000 Fans besuchen die diesjährige Tour
- Konzert zum 20-jährigen Jubiläum und ein Festival zu Gunsten rechtsradikaler Opfer muss abgesagt werden- Kevin wurde bei einem Autounfall schwer verletzt

2001


- Im März werden beide geplante Konzerte nachgeholt,das Festival spielt 100.000 DM ein Onkelz veröffentlichen ein Triple- Boxset mit den größten Hits (Platz 3)
- Die Onkelz stellen die Kooperation mit dem Musiksender MTV ein

2002


- "Keine Amnestie für MTV" eine ausgekoppelte Single aus dem neuen Album "Dopamin" steigt auf Platz 2
- Um auf die Verblödung durch das deutschen Fernsehen"(Zitat. Weidner) aufmerksam zu machen lädt Stephan 150 schrottreife Fernseher auf dem Münchener Marineplatz ab WOM beendet den Boykott
- "Dopamin" klettert auf Platz 1
- Als internernRekord kann man die 200.000 Besucher der 2002`er Tournee bezeichnen

2003


- Zum 2. Mal für den Echo nominiert
- Onkelz spielen quer durch Deutschland einige Gigs in kleinen Clubs
- Der Plan auch für die Inhaftierten einiger Gefängnisse zu spielen muss wegen Aufstandsgefahr fallen gelassen werden
- 4 Sommerfestivals mit 75.000 Zuschauern und zweimal eine Doppelshow in Ferropolis und auf der Loreley finden noch statt

2004


- Umbennennung des Band-eigenen Labels "rule23" in "regel23"
- Am 24. Mai wird von den Onkelz auf ihrer Internetseite das Ende Eingeläutet
- Die Abschiedstour heißt "ADIOS- LA ULTIMA"
- Es wird noch eine Single und ein Album (Adios) herausgebracht
- Das Album ist kein melancholisches Album, es ist rockiger als je zuvor

2005


- Abschiedsfestival mit mehreren Bands in der Lausitz vom 17.-18.06.
- Die Böhsen Onkelz verabschieden sich mit einem grandiosen und ohrenbetäubenden Konzert.